Bitte um Spenden für eine Berufung Urteil Schadensersatzprozess!

Es gibt seit einiger Zeit ein eigenes Rechtshilfekonto für den Tierschutzprozess. Dieser ist nun zu Ende und so bietet sich an, das Konto für die Schadensersatzklage zu reanimieren. Mein Anwalt rechnet mit Kosten von insgesamt maximal € 100.000, was natürlich sehr viel ist. Aber jede Hilfe zählt und ist eine Motivation, das ganze Verfahren bis zum Europäischen Gerichtshof in Strassburg zu bringen.

Kontowortlaut     Rechtshilfe Tierschutz
IBAN     AT09 1200 0503 9412 5801
(zum Kopieren auch ohne Leerzeichen: AT091200050394125801)
BIC     BKAUATWW
Bankinstitut     Bank Austria
Verwendungszweck     Unterstützung für VGT-TierschutzaktivistInnen

http://www.vgt.at/actionalert/VGT-Rechtshilfe/index.php

 

9 thoughts on “Bitte um Spenden für eine Berufung Urteil Schadensersatzprozess!

  1. Dr Andreas Eckmair says:

    Finanziell kann ich Sie leider nicht unterstützen, auch wenn ich weiss, dass Ihnen das am meisten helfen würde.
    Da ich aber über 25 Jahre in Anwaltskanzleien tätig war, vor kurzem aber einen Berufswechsel in die Privatwirtschaft vorgenommen habe, kann ich Ihnen nur -pro bono- anbieten, mir die Verjährungsfrage anzusehen, auch wenn Sie sicherlich anwaltlich bestens vertreten sind -manchmal hilft auch schon ein obj Blick von aussen, wenn man selbst bereits nur allzu verständlich im Kopf „rotiert“.
    Da ich dazu nat das Urteil i Volltext bräuchte, kann ich Ihnen nur versichern, dieses selbstverständlich vertrauchlich zu behandeln; vielleicht genügt ja auch schon eine teilw Schwärzung v Textpassagen, da Sie mich ja nicht kennen können u Sie damit besser „leben“ können.
    Vorbehaltlich inhaltl Begründungen kann ich mir iuristisch nicht vorstellen, dass Ihr Begehren schon verjährt sein kann, da die 3-Jahresfrist erst ab Kenntnis von Schädiger UND SCHADEN zu laufen beginnt.
    Würde mich über Ihr Vetrauen freuen, und mein Bestes versuchen, Ihnen unentgeltlich helfen zu können, bin aber auch keinesfalls „böse“, wenn Sie sich anders entscheiden !
    Mit freundlichen Grüssen Dr A E (31.7. 23.00)

  2. Michael says:

    Soeben gespendet. Wenn der Staat so mit seinen Bürgern umgeht muss man mit geballten Kräften dagegenhalten, sonst wird das Unrecht zum akzeptierten Zustand.

    Bitte machen Sie weiter Herr Balluch, damit alle Österreicher wieder ein funktionierendes Rechtssystem bekommen!

  3. Dominik says:

    hier ist noch eine international sehr bekannte crowdfunding plattform wo man auch als non-profit org. bzw. privatperson gelder lukrieren kann:

    https://www.indiegogo.com/

  4. Dominik says:

    schau mal auf respekt.net – dort kannst du eine crowdfunding kampagne starten und die leute können das geld zusagen und müssen nur dann zahlen, wenn dein avisiertes ziel erreicht ist. damit erreichst du gleichzeitig ein größeres publikum, zumal das sicher eine nette meldung im standard etc. wert sein wird („tierschützer finanzieren rechtsstreit über crowdfunding“) 😉

  5. Hugo says:

    Gespendet! Go get them!

  6. Gerlinde & Gerhard B. says:

    Werden das ebenfalls noch heute tun !
    Bitte nicht aufgeben. Dieser Justizskandal muss ein positives Ende haben, wenn nötig,
    vor dem EuGH !

  7. Regina says:

    detto!

  8. Unterstützer says:

    Ich bin (leider aus Bequemlichkeit kein Vegetarier oder auch) kein großer, aktiver „Tierschützer“ im engeren Sinn, aber auch ich spende allein schon gegen so ein Unrechtssystem.

    Alles Gute und viel Glück und bitte nicht aufgeben!

    Es wird Zeit, dass sich was ändert – in diesem Staatsapparat!

  9. thomas says:

    habe gerade gespendet! hoffe, dass ganz viele das unterstützen, es ist eine frechheit was da passiert!

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Spamschutzrätsel *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Tierschutzprozess: Richterin weist meine Schadensersatzklage ab!

Da wird mir, nachgewiesener Maßen unschuldig, vom Staat ein riesengroßer finanzieller (und psychischer) Schaden zugefügt und dann weigert sich die...

Urteil Abweisung Schadensersatzklage Tierschutzprozess

Im Tierschutzprozess entstanden für mich allein fast 1 Million Euro an Verteidigungskosten. Durch Verrechnung mit seinen anderen KlientInnen konnte mein...

Anzeige Amtsmissbrauch gegen Disziplinarrat des nö Landesjagdverbandes

Wir vom VGT hatten die Jäger in einem Jagdgatter bei Kaumberg in Niederösterreich wegen Tierquälerei angezeigt. Dort war auf eingesperrte...

Schließen