Steinzeit

Warum ich in die Steinzeit zurück will: Teil 2

Die ganze Woche habe ich durchgearbeitet, von früh bis spät. Und das jeden Tag, ohne Feierabend. Bis endlich das Wochenende kommt. Dann pack ich meinen Rucksack, nehme mein Zelt, und das Leben beginnt – bis Montag früh. Die Arbeit dient also nur dazu, mir über das Wochenende die Zeit als „Steinzeitmensch“ zu ermöglichen. Und das nur inszeniert, weil dafür die Urwälder und die menschenleeren Gegenden fehlen. Warum also nicht gleich in die Steinzeit zurück? Dann könnte ich statt der 5 Tage Arbeit pro Woche gleich die ganze Zeit leben. Wär das nicht wunderbar?

(mehr …)

Warum ich in die Steinzeit zurück will

Er halte die heutige Zeit für die bisher lebenswerteste in der Menschheitsgeschichte, erklärte mir ein Kollege im VGT. Von der medizinischen Versorgung über die grandiose Technik und die Demokratie bis zum Schutz durch den Rechtsstaat und die Bequemlichkeit des Lebens, alles doch wunderbar im Vergleich zur wilden Natur. Letztere mache ihm Angst, da könne man ja keine Minute überleben. Niemand würde in die Steinzeit zurück wollen, bei all dem Fortschritt heute.

(mehr …)