Tierleid

Warum ich will, dass möglichst viele Menschen vegan werden

Wer hat sie noch nicht gehört, diese Frage, manchmal bösartig manchmal ehrlich erstaunt, warum wir Vegan-AktivistInnen nicht den fleischessenden Teil der Bevölkerung einfach in Ruhe lassen, sondern unbedingt bekehren wollen. Toleranz wäre es, wenn man die Leute essen lässt, was sie wollen, egal wie es produziert wurde und wer darunter gelitten hat. Kann man es Toleranz nennen, wie jene Personen, die Fleisch konsumieren, mit den Tieren, von denen dieses Fleisch stammt, umgegangen sind? Kann jemand Toleranz fordern, der selbst nicht tolerant ist? Aber Toleranz, oder Fairness und Gerechtigkeit, sind Begriffe, die für diejenigen, die obige Frage stellen, nicht auf Tiere anwendbar sind. Die auf der Hand liegende Antwort, Intoleranz gegenüber dem Willen der Tiere, weiterleben zu können, muss nicht toleriert werden, wie uns schon Karl Popper lehrte, wird also nicht verstanden. Stattdessen wird erwartet, wie in einer kapitalistischen Gesellschaft eben, egoistisch zu argumentieren.

(mehr …)