Publikationen

Politisch (Tierschutz, Tierrechte, Menschenrechte)

Balluch, Martin 2004: „Schwerpunkt: Tiere als Sachen“, in Regieren gegen den Bürger?, herausgegeben von Rupert Riedl/Ernst Gehmacher/Wolfgang Hingst, Peter Lang Verlag, S. 101-141.

Balluch, Martin 2005: „Die Kontinuität von Bewusstsein. Das naturwissenschaftliche Argumente für Tierrechte“, Guthmann-Peterson Verlag.

Balluch, Martin 2005: „How Austria achieved a Historic Breakthrough for Animals“, in In defence of Animals. The Second Wave, ed. Peter Singer, John Wiley & Sons.

Balluch, Martin 2006: „Tiere haben ein Recht auf Leben“, ALTEX 4/2006, S. 259.

Balluch, Martin und Theuer, Eberhart 2007: „Trial on Personhood for Chimp Hiasl“, ALTEX 4/2007, S. 335.

Balluch, Martin 2007: „Recht auf Autonomie statt Pflicht zur Leidensminimierung – Kritik an Konsequentialismus und Pathozentrismus“, tierethikblog.de/2007/03/15.

Balluch, Martin 2009: „Widerstand in der Demokratie. Ziviler Ungehorsam und konfrontative Kampagnen“, Promedia Verlag.

Balluch, Martin 2010: „Tierschutz in der Landwirtschaft im 21. Jahrhundert“, in: ‚Schmackhafte Aussichten? Die Zukunft der Lebensmittelversorgung‘, herausgegeben von Elisabeth Loibl und Josef Hoppichler, Bundesanstalt für Bergbauernfragen.

Balluch, Martin 2011: „Tierschützer. Staatsfeind. In den Fängen von Polizei und Justiz“, Promedia Verlag.

Balluch, Martin 2011: „Radikal, aber nicht terroristisch: Die Tier- und Umweltschutzbewegung in Österreich“, in: „Der Bürger im Staat“ 4-2011, herausgegeben von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, S. 235-263.

Balluch, Martin 2014: „Der Hund und sein Philosoph. Plädoyer für Autonomie und Tierrechte“, Promedia Verlag.

Balluch, Martin 2015: „Autonomie“, „Jagd“, „Pelz“, „Ziviler Ungehorsam“, in : „Lexikon der Mensch-Tier-Beziehungen“, herausgegeben von Arianna Ferrari und Klaus Petrus, [transcript] Verlag Bielefeld.

Balluch, Martin 2016: „Autonomie bei Hunden. Die Fähigkeit, das eigene Handeln durch selbstgesetzte Zwecke Regeln zu unterwerfen, macht nichtmenschliche Tiere im Kant’schen Sinne zu Zwecken an sich“, in: „Das Handeln der Tiere. Tierliche Agency im Fokus der Human-Animal-Studies“, herausgegeben von Sven Wirth, Anett Laue, Markus Kurth, Katharina Dornenzweig, Leonie Bossert und Karsten Balgar, [transcript] Verlag Bielefeld, S. 203-225.

Naturwissenschaftlich (Mathematik, Physik, Astronomie)

Balluch, Martin 1986:„Numerische Lösung einer Differentialgleichung 1. Ordnung mit der Methode der Charakteristiken am Beispiel der Strahlungstransportgleichung“. Diploma Thesis in Mathematics, University of Vienna, Austria.

Balluch, Martin 1987:„Energietransport durch Strahlung in protostellaren Hüllen“. Diploma Thesis in Astronomy, University of Vienna, Austria.

Balluch, Martin 1988:„Protostellar Evolution. I. The Behaviour of the Eddington factor and the accretion shock“. Astronomy and Astrophysics, 200, 58-74.

Balluch, Martin 1989:„Stabilität protostellarer Akkretionsströmungen“. PhD Thesis in Physics, University of Heidelberg, Germany.

Balluch, Martin 1991:„Structure and stability of steady protostellar accretion flows. I. The flow structure“. Astronomy and Astrophysics, 243, 168-186.

Balluch, Martin 1991:„Structure and stability of steady protostellar accretion flows. II. Linear stability analysis“. Astronomy and Astrophysics, 243, 187-204.

Balluch, M., 1991:„Structure and stability of steady protostellar accretion flows. III. Non-linear instabilities“. Astronomy and Astrophysics, 243, 205-218.

Lary, David J., and Balluch, Martin 1993:„Solar heating rates: the importance of spherical geometry“. J. Atmos. Sci., 50, 3983-3993.

Balluch, Martin, and Lary, David J. 1994:„Reply to the comments on `solar heating rates: the importance of spherical geometry'“. J. Atmos. Sci., 52, 3-15.

Lary, D.J., Balluch, M., and Bekki, S., 1994:„Solar heating after a volcanic eruption: the importance of SO2 absorption“. Q. J. Roy. Meteorol. Soc. , 120, 1683-1688.

Balluch, Martin 1995:„Adaptive Numerical Advection. The co-ordinate transformation method“. In Comp. Phys. Comm., Thematical Issue on Numerical Methods in Astrophysical Hydrodynamics, ed. W.J. Duschl and W.M. Tscharnuter, 89, No. 1-3, 91-117.

Balluch, Martin 1996:„A new numerical model to compute photolysis rates and solar heating with anisotropic scattering in spherical geometry“. Annales Geophysicae, 14, 80-97.

Balluch, Martin, and Lary, David J., 1997:„Refraction and Atmospheric Photochemistry“. Journal of Geophysical Research – Atmospheres.

Balluch, Martin, and Haynes, Peter H., 1997:„Quantification of lower stratospheric mixing processes using aircraft data“. Journal of Geophysical Research – Atmospheres.

3 thoughts on “Publikationen

  1. Heinz Mehringer sagt:

    Über die Webseite von zwangsbejagung-ade.de in Deutschland bin ich auf Sie aufmerksam geworden. Ich bedanke mich bei Ihnen und dem Rechtsanwalt aus Wien, dass Sie für unsere Mitgeschöpfe so vehement eintreten. Es ist unglaublich, wie sich diese Hobbyjäger aufführen. Da sie in der Regel vermögend und als solche in der Gesellschaft angesehen sind und vielfach in hohen Beamtenpositionen tätig sind, ist es ziemlich schwierig, ihnen das Handwerk zu legen. Aber wir werden gegen sie immer mehr und die Lügen der Hobbyjäger von wegen Naturschützer durchschaut die Bevölkerung immer mehr. Wie Recht hatte schon unser früherer Bundespräsident als er feststellte, dass die Jagd eine Nebenform der menschlichen Geisteskrankheit ist. Wie das österreichische Verfassungsgericht zu so einer Entscheidung gegen den EGMR kommt, entspricht einer Rechtsbeugung und sollte als solche ebenfalls angezeigt werden.
    Könnten Sie mir bitte den Namen des Anwalts nennen der jetzt beim EGMR, klagt dass ich mich bei ihm bedanken kann.
    Wenn Sie einen Newsletter oder etwas ähnliches haben, würde ich Sie bitten, mir die Adresse mitzuteilen.
    Viele Grüße
    Heinz Mehringer

  2. Fürnkranz sagt:

    Morgen jagd im Mailberger Gatter TP 09.00h!

  3. Angela Klecker sagt:

    Hallo Martin,
    ich bin sehr interessiert an der Dissertation „Die Kontinuität von Bewusstsein. Das naturwissenschaftliche Argumente für Tierrechte”. Gibt es eine Möglichkeit, das Buch zu bestellen über diese Webseite?
    Viele Grüße
    Angi Klecker

Leave a Comment

Your email address will not be published.