Staatsanwaltschaft Wien erhebt Anklage gegen 3 Polizisten und den Jagdaufseher von Mensdorff-Pouilly

Es geht um den Vorfall am 20. 11. 2015 im Jagdgebiet von Alfons Mensdorff-Pouilly im Bezirk Güssing, siehe http://www.martinballuch.com/landesverwaltungsgericht-eisenstadt-verurteilt-polizei-und-jagdaufseher-wegen-einsatz-bei-mensdorff-pouilly-gegen-mich/. Wie in dem Link zu lesen, haben zuerst die JagdhelferInnen auf Anweisung des Jagdaufsehers von Mensdorff-Pouilly, und dann die herbeigerufene Polizei, mich auf einer öffentlichen Straße 90 Minuten lang blockiert, um zu verhindern, dass ich die Jagdvorgänge dokumentieren kann. Eine Maßnahmenbeschwerde gegen die 4 war bereits erfolgreich, d.h. es wurde gerichtlich festgestellt, dass meine Rechte verletzt wurden. Jetzt hat aber die Staatsanwaltschaft Wien auch Anklage gegen die 4 wegen Amtsmissbrauch erhoben. Das Verfahren wird am 21. Februar 2017 ab 9:30 Uhr im Saal 1 des Landesgerichts Eisenstadt stattfinden. Es ist öffentlich, Eintritt frei.

Da die Anklageschrift wirklich beeindruckend ist und für solche Vorfälle äußerst selten, möchte ich sie hier – anonymisiert – praktisch vollständig abdrucken:

AnklageschriftAmtsmissbrauch1AnklageschriftAmtsmissbrauch2AnklageschriftAmtsmissbrauch3AnklageschriftAmtsmissbrauch4AnklageschriftAmtsmissbrauch5aAnklageschriftAmtsmissbrauch5bAnklageschriftAmtsmissbrauch6AnklageschriftAmtsmissbrauch7AnklageschriftAmtsmissbrauch8AnklageschriftAmtsmissbrauch9

One thought on “Staatsanwaltschaft Wien erhebt Anklage gegen 3 Polizisten und den Jagdaufseher von Mensdorff-Pouilly

  1. Christian sagt:

    Wieso ist zuerst vom 20.11.2015 die rede und dann in der Begründung vom 20.11.2016

Leave a Comment

Your email address will not be published.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
AbweisungKlageDrohne0
Nächster Gerichtserfolg gegen Mayr-Melnhof: Besitzstörungsklage abgewiesen und € 1600 an VGT

Die stadtbekannte Klagswut des Herrn Max Mayr-Melnhof gegen mich und andere KritikerInnen seiner Gatterjagdpraxis geht zunehmend nach hinten los. Bisher...

img_5280
R.I.P. Claudia Cerny – ein Nachruf an eine große Tierschutzaktivistin

Völlig überraschend habe ich von ihrem Tod erfahren, aus heiterem Himmel. Sie war nicht krank, nein, das Gegenteil, gesund, fit,...

P1010502klein
Gatterjagdverbot und Anderes im neuen Burgenländischen Jagdgesetz

Das neue Burgenländische Jagdgesetz ging am 26. Jänner 2017 durch seine Lesung im Landtag, wird im März abgestimmt und tritt...

Schließen